Zum Hauptinhalt Zur Suche Zur Kontaktseite Zur Sitemap

13.06.2012

Bilanzpressekonferenz 2012

 
ARAG Konzern wächst national und international um 2,8 Prozent
Versicherungstechnisches Ergebnis signifikant verbessert
Wachstum auf dem deutschen Markt gegen den Branchentrend
Krankenversicherungen und fondsgebundene Rentenversicherungen sind Wachstumstreiber
Prognose für 2012: Weiteres moderates Wachstum trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen
 

„Der ARAG Konzern wächst, verdient im Krisenmodus der Finanzmärkte gutes Geld und ist weiterhin solide kapitalisiert“, erläuterte Dr. Paul-Otto Faßbender, Vorstandsvorsitzender der ARAG, die Entwicklung des Konzerns bei der Bilanzvorlage. Das Familienunternehmen hat seine Beitragseinnahmen im In- und Ausland trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen um 2,8 Prozent von 1,43 Milliarden € auf 1,47 Milliarden € ausgebaut. Die Gesamtleistung inklusive der Dienstleistungsgesellschaften des Konzerns stieg von 1,49 Milliarden € auf 1,51 Milliarden €. Das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit erreichte mit 49,9 Millionen € ein weiterhin gutes Niveau (Vorjahr: 64,2 Millionen €). Die deutliche Steigerung des versicherungstechnischen Ergebnisses um 144 Prozent auf 40,3 Millionen € unterstreicht die operative Leistungsfähigkeit des Konzerns.

Cookies auf ARAG.COM

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hier finden Sie das Impressum.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Den Link zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie
jeweils am Ende jeder Seite (im Footer-Bereich).