Zum Hauptinhalt Zur Suche Zur Kontaktseite Zur Sitemap

15.12.2011

ARAG SE: Neue Aufgabenverteilung im Vorstand

Der Aufsichtsrat der ARAG SE hat einer neuen Führungsstruktur und Aufgabenverteilung innerhalb des Konzern-Leitungsgremiums zugestimmt. Danach wird das bisherige Ressort „Konzern International“ aufgelöst. Seine Funktionen werden durch die Linienfunktionen in sechs neu zugeschnittenen Ressorts mit übernommen – darunter das neu geschaffene Ressort „Produkt & Innovation“. Mit der Leitung dieses Bereichs wird Dr. Matthias Maslaton beauftragt, der dazu in den Konzernvorstand berufen worden ist. Die Änderungen werden ab dem 01.01.2012 wirksam.

Wir werden künftig das internationale Geschäft des ARAG Konzerns arbeitsteiliger innerhalb des Vorstandsteams führen. Das ist die Konsequenz aus der sehr erfolgreichen Entwicklung dieses Geschäftsfeldes. Seit 2001 sind die Prämieneinnahmen in diesem Bereich um 90 Prozent gewachsen“, stellt Dr. Paul-Otto Faßbender, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär der ARAG, fest. Entsprechend müssen die bislang weitgehend national ausgerichteten Linienfunktionen des Konzerns mehr internationale Verantwortung erhalten. Mit Blick auf die Wachstumsziele des Unternehmens im In- und Ausland sei es zudem geboten, ein schlagkräftiges national wie international aufgestelltes Vertriebsressort zu schaffen.

„Das gut eingespielte Vorstandsteam der ehemaligen ARAG Rechtsschutz und heutigen ARAG SE wird auch in der neuen Aufgabenzusammenstellung erhalten bleiben“, betont Dr. Paul-Otto Faßbender. Das bisherige Doppelressort „Konzern International“ und „Vertrieb National“ wird aufgelöst. Dr. Johannes Kathan übernimmt die Führung eines national wie international ausgerichteten Vertriebsressorts. Die Steuerungsfunktionen des bisherigen internationalen Ressorts gehen auf die bestehenden Linienfunktionen der anderen Vorstandsressorts über. Im Rahmen der Veränderungen wird der Konzervorstand durch das neu geschaffene Ressort „Produkt & Innovation“ ergänzt. Das Ressort ist zuständig für die Koordination von Produktentwicklung sowie Underwriting des nationalen und internationalen Rechtsschutz- und SHU-Geschäfts der ARAG SE. Die Leitung übernimmt Dr. Matthias Maslaton (42), bisheriges Vorstandsmitglied des Kompositversicherers ARAG Allgemeine. „Mit diesem Schritt wollen wir das länderübergreifende Innovationspotenzial der ARAG stärker in den Fokus unserer Entwicklungsarbeit stellen“, erläutert Dr. Paul-Otto Faßbender die Erweiterung des Führungsgremiums.

Um die Anbindung der internationalen Tochterunternehmen der ARAG zu straffen und direkter mit der Zentrale zu verknüpfen, wird ein Group Executive Commitee eingerichtet. In diesem Gremium wird der Konzernvorstand mit Vertretern der wichtigsten nationalen und internationalen Gesellschaften vertreten sein. Die Aufgabe des Group Executive Commitees ist die planerische und strategische Begleitung des internationalen ARAG Geschäftes. Mit diesem Führungsmodell bereitet sich das Unternehmen darauf vor, sechs seiner europäischen Tochtergesellschaften im Laufe des Jahres 2012 unter dem Dach der ARAG SE zusammenzuführen.

 

Die ARAG SE arbeitet nun mit folgender Aufgabenverteilung im Konzernvorstand:

Dr. Paul-Otto Faßbender, Vorstandsvorsitzender: Zentrale Konzernfunktionen
Dr. Johannes Kathan: Vertrieb
Dr. Matthias Maslaton: Produkt und Innovation
Werner Nicoll: Finanzen
Hanno Petersen: IT/Betriebsorganisation/Operations
Dr. Joerg Schwarze: Risikomanagement/Controlling
 
 

Cookies auf ARAG.COM

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hier finden Sie das Impressum.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Den Link zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie
jeweils am Ende jeder Seite (im Footer-Bereich).