ARAG.com uses cookies to guarantee the best possible service for you. If you continue to use this site, you are agreeing to the use of cookies. More about cookies

Überblick

HELP Försäkring Filial
Stand: 31.12.2016

Gründung: 2012
Rechtsform: Niederlassung der HELP Forsikring AS
Mitarbeiterzahl: 18
Prämien: 5 Millionen Euro
Schwerpunkte: Privatrechtsschutz
(insbesondere Gruppenverträge)

Kontaktdaten

Postanschrift Hauptsitz
Kungsgatan 32 (Besucheradresse)
11135 Stockholm
Schweden
Ansprechpartner
Alexandra Åquist
Country Manager
Telefon
+46 771 985 200
Fax
+46 8 52 46 40 99
E-Mail

Meilensteine

Gründung
Die skandinavischen Länder und Märkte haben viele Gemeinsamkeiten: Die Landessprachen und der Lebensstandard ähneln sich und auch der Bedarf nach Rechtsbeistand ist weitestgehend vergleichbar. 2012 gründete die norwegische HELP Forsikring AS – ein Tochterunternehmen des ARAG Konzerns – eine Niederlassung in Schweden, die „HELP Försäkring Filial“.Der erste Gruppenvertrag wurde mit dem "Svenska Elektrikerförbundet abgeschlossen – der schwedischen Gewerkschaft für Beschäftigte der Elektroindustrie.


Weitere Entwicklung
Der schwedische Arbeitsmarkt ist durch eine beträchtliche Zahl an großen Gewerkschaften geprägt, die ihren Mitgliedern auch verschiedene Arten von Versicherungen anbieten. Diese Strategie hat die Help Sweden weiterentwickelt – aber auch ein differenziertes Produktportfolio, das auf eine noch breitere potenzielle Kundschaft abzielt. Dabei wurde auch ganz klar ein zunehmender Bedarf an Rechtsschutzversicherungen identifiziert. Daher schafft HELP hier einen deutlichen Zusatznutzen im Rahmen des Gewerkschaftsangebots für deren Mitglieder.


ARAG in Schweden heute
Als größter Markt in Skandinavien mit vielen gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmern in den verschiedensten Gewerkschaften ergeben sich in Schweden hervorragende Wachstumschancen fr Rechtsschutzprodukte. HELP Schweden fokussiert sich proaktiv auf den Vertrieb. In Verbindung mit einer steigenden Nachfrage nach Rechtsschutz, die unter anderem über Gruppenverträge abgedeckt werden soll, ist der Grundstein für den zukünftigen Erfolg gelegt. Seit Ende 2016 bieten vier bedeutende Gewerkschaften ihren Mitgliedern Rechtsschutz zusätzlich an; weitere werden 2017 folgen. Wir sind gut vorbereitet und freuen uns darauf, Bestands- und zukünftigen Kunden den Rücken zu stärken.