Zum Hauptinhalt Zur Suche Zur Kontaktseite Zur Sitemap

Überblick

ARAG SE
Zavarovalnica pravne zaščite podružnica v Sloveniji
Stand: 31.12.2017

Gründung: 2003
Rechtsform: Niederlassung der ARAG SE
Mitarbeiterzahl: 11
Prämien: 2 Millionen Euro
Schwerpunkte: Privatrechtsschutz in den Bereichen Verkehr, Beruf, Privat und Haus und Wohnung (u.a. für Gewerkschaften und Ärztekammern).
Firmenrechtsschutz (u.a. für Gemeinden, Grund- und weiterführende Schulen, Privatkliniken, Gesundheitszentren und Krankenhäuser).

Kontaktdaten

Postanschrift Hauptsitz
ARAG SE – podružnica Slovenija
Železna cesta 14
1000 Ljubljana
Slowenien
Ansprechpartner
Marko Vonçina
Telefon
+386 1 236 41 81
Fax
+386 1 436 43 91
E-Mail

Meilensteine

Gründung
ARAG Slowenien wurde im März 2004 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der ARAG Österreich gegründet. Schon einen Monat später, im April, konnten die ersten Verträge mit Versicherungsnehmern unterzeichnet werden.


Weitere Entwicklung
Nachdem zeitgleich mit der Gründung der ARAG Slowenien der erste Kooperationsvertrag mit der zweitgrößten slowenischen Versicherung, der ZM (Zavarovalnica Maribor), geschlossen wurde, folgte bereits im Oktober 2004 eine weitere Kooperation mit der Tilia Versicherung. Im Dezember desselben Jahres wurde mit der Adriatic Slovenica Versicherung eine Zusammenarbeit vereinbart. Ende 2016 kam es zur Fusion und Tilia wurde mit ZM verschmolzen. Beide Versicherungen sind nun unter dem gemeinsamen Namen Zavarovalnica SAVA tätig. Im Dezember 2017 begann auch die Kooperation mit der Zavarovalnica TRIGLAV, die 1/3 des Marktanteile in Slowenien hält und somit die größte Versicherungsgesellschaft ist. Alle Kooperationspartner der ARAG SE – podružnica Slovenija verfügen über Marktanteile von mehr als 60 %.


ARAG in Slowenien heute
Seit August 2012 ist die ARAG Slowenien eine Niederlassung der ARAG SE. Mit einem Marktanteil von über 60 Prozent ist sie der größte Anbieter von Rechtsschutzversicherungen in Slowenien. Die drei Kooperationspartner des Unternehmens bieten ihren Kunden, neben ihren eigenen Produkten, auch die Rechtsschutzversicherungen der ARAG Slowenien an. Im Jahr 2012 schloss die ARAG Slowenien einen Gruppenvertrag mit der größten Polizeigewerkschaft ab und im Frühjahr 2015 einen weiteren mit der Gewerkschaft, die die Angestellten des Universitätsklinikums von Ljubljana vertritt (SPUKC). Auch in Zukunft wird die ARAG Slowenien ihren Kunden weiterhin den bestmöglichen Service anbieten und ihr Rechtsschutzangebot in den verschiedenen Bereichen ausbauen.